Sakramente im Leben

Die Sakramente sind heilige Zeichen, in denen sichtbar wird, dass Gott sich den Menschen schenkt. Sie werden innerhalb der Glaubensgemeinschaft an die bereits Glaubenden gespendet. Sie sind Zeichen des angenommenen Wortes Gottes. Sie unterstreichen, was im Wort der Verkündigung und im angenommenen Wort Gottes geschieht: das wir Gemeinschaft mit Gott haben. Man kann die Sakramente mit einer Geburtstagsfeier vergleichen, die Eltern ihren Kindern bereiten. Die Geschenke und Aufmerksamkeiten sollen nicht bedeuten, dass die Eltern ein Kind an seinem Geburtstag noch mehr lieb hätten als sonst. Vielmehr soll zum Ausdruck kommen, wie gut die Eltern es immer mit ihrem Kind meinen. Ähnlich verhält es sich mit den Sakramenten. Sie machen deutlich, welcher Art unser Einssein mit Gott nicht nur in einem bestimmten Augenblick, sondern überhaupt zu jeder Zeit ist.

Taufe

Die Taufe, das erste Sakrament der Kirche, ist ein einmaliges, Geschenk an Ihr Kind, das vor ihm eine Zukunft mit Gott eröffnet.

Weiterlesen …

Beichte / Buße / Beichtgespräch

Sünde, Schuld, Umkehr ... das sind Begriffe, die heute im öffentlichen Leben nicht mehr vorkommen. Haben wir noch ein Bewusstsein für das, wozu uns die Nächstenliebe herausfordert? Haben wir noch ein Bewusstsein für das, was Betrug ist, Lüge, Hass, Neid...

Weiterlesen …

Ehe / Trauung / Heiraten

Vor Gottes Angesicht nehme ich dich zu meinem Mann (als meine Frau)... Ich will dich lieben, achten und ehren, bis das der Tod uns scheidet...

Weiterlesen …