Ökologische Umkehr

Gott und seine Schöpfung loben mit unserem Namenspatron, dem heiligen Franziskus, heißt auch, der Aufforderung von Papst Franziskus zur ökologischen Umkehr zu folgen. In der Schöpfung ist alles miteinander verbunden und hat einen Wert. Wir Christen sind gleichermaßen zum Schutz der Armen und zum Schutz der ganzen Erde verpflichtet.

Lassen Sie uns daher gemeinsam Gottes Schöpfung bewahren helfen und die ökologische Umkehr zu einem Leitbild unserer Pfarrei St. Franziskus werden!

P. Anto Batinic OFM, Pfarrer

Im Sinne von Laudato si´ möchte die AG Ökologische Umkehr die ökologische Umkehr in der Pfarrei St. Franziskus in drei Bereichen fördern: 1. Ökologische Spiritualität und innere Umkehr 2. Individuelles ökologisches Handeln der Gemeindemitglieder 3. Schutz der Umwelt und Förderung der sozialen Gerechtigkeit in der Pfarrei St. Franziskus

Aktuelles

Das nächste Treffen der AG Ökologische Umkehr wird stattfinden am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:00 Uhr im Kirchort St. Josef im Gemeindehaus im "Schulzimmer", 1. Stock.

Pflege des Wildblumenbeetes in St. Josef: Im Rahmen des Haus- und Gartentages am Kirchort St. Josef soll auch das Wildblumenbeet gesäubert und neu bepflanzt werden. Am 6. April 2019 ab 9:30 Uhr sind freiwilige Helfer willkommen. Wer ein Gartengerät wie Hacke, Rechen oder Rosenschere mitbringen kann, soll das bitte tun.

Besinnungs- und Erlebniswochenende Wochenende "Ökologische Umkehr" in der Rhön im September:
Anmeldung bis zum 31. Mai 2019

Weiterlesen …

Was können Sie persönlich tun?

„Was kann ich als ein Einzelner eigentlich zum nachhaltigen Wirtschaften beitragen?" Zum Beispiel können wir mit Familie autofrei leben, solidarisch beim Bauern nebenan einkaufen, nach Flugreisen die Schäden durch den CO2-Ausstoß kompensieren und vieles mehr. Hier haben wir Erfahrungsberichte von normalen Gemeindemitgliedern gesammelt, die auch gerne Rede und Antwort stehen:

Weiterlesen …